8. / 21. Spieltag SV Badra

Punktspiele Saison 2008/09

Moderatoren: matthi, Pfiff

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 258

8. / 21. Spieltag SV Badra

Beitragvon Pfiff » 20. Okt 2008 10:56

37, 39, 42, 48, 51. Das sind nicht die Lottozahlen der letzten Samstagziehung, sondern das Alter unserer Spieler, die mit dazu beigetragen haben, den Sieg in Badra zu sichern. So ließ sich der HSV Coach Roland Engel zu der phrasenverdächtigen Aussage hinreißen, dass ?unser Kader ziemlich dünn in der Breite ist?. Die Tore erzielten allerdings die jungen Spieler. Der Gastgeber ging durch einen schönen Volleyschuss von Sacha Franz in der 77. Minute in Führung. Da war selbst der beste Mann auf dem Platz :!: , Frank Gothe, machtlos. Eine Minute später legte der ?48er?, Wolfgang Harnack, für Ronny Steinecke auf, der mit einem präzisen Kopfball den Ausgleich erzielte. Florian Harnack sorgte in der 81. Minute mit einer schönen Direktabnahme nach Flanke von Nils Freundl für den schmeichelhaften Sieg des kleinen HSV. Über die erste Halbzeit legte man allerdings den Mantel des Schweigens. Kampf und Krampf bestimmten die ersten 45 Minuten. Bedanken möchte sich das Team bei Harry Koch, der mit seinen 51 Jahren der Mannschaft in dieser schwierigen Personalsituation mit einer grundsoliden Leistung zum Sieg verholfen hat. :!:
Pfiff
C- Junior
 
Beiträge: 320
Registriert: 02.2008
Wohnort: Sondershausen
Geschlecht:

9. / 21. Spieltag SV Badra

Beitragvon matthi » 22. Apr 2009 15:19

Für das Rückspiel wurde Uwe Grömmer als Schiedsrichter angesetzt.
Bild
... ich kann den Ball weiter anstoppen, als ihr schießen könnt ...
Benutzeravatar
matthi
Präsident
 
Beiträge: 1540
Registriert: 01.2008
Wohnort: Sondershausen
Highscores: 3
Geschlecht:

Beitragvon Pfiff » 23. Apr 2009 14:38

War ich doch gestern mal bei Kanne und hab nen gepflegten Whisky getrunken. Da kam mir das Lied zu Ohren. Gilt zwar unserer Nationalmannschaft, die 2006 nur wegen Klinsmann das Finale nicht erreicht hat, passt aber zur allgemeinen Stuation des HSV.


GEWINNEN KANN JEDER


GRÖßE ZEIGT SICH BEIM VERLIEREN
SO WAS KANN JEDEM MAL PASSIER?N
WIR SIND KEINE FREUNDE ABER FAIRE GEGNER

WIR ZEIGEN AUCH IM GRÖßTEN FRUST
UNSERE STOLZ GESCHWELLTE HELDEN BRUST
UND TUN SO ALS WÄRE NICHTS GEWESEN

WIR WERDEN ES ÜBERLEBEN
GEH?N JETZT EINEN HEBEN
UND MACHEN UNS AUF DIE REISE
UND SAGEN ZUM ABSCHIED LEISE - SCHEIßE

GEWINNEN KANN JEDER
DAS WAR NUR EIN SCHÖNHEITSFEHLER
WIR KOMMEN WIEDER
UND DAS NÄCHSTE MAL - DAS NÄCHSTE MAL ALS SIEGER

WIR SINGEN AUCH BEI NIEDERLAGEN
DENN ES KOMMEN WIEDER BESSRE TAGE
SIND SOWIESO MORALISCHE SIEGER

WIR ERTRINKEN UNSREN FRUST
BEIM VERLIEREN UND BEI PUNKTVERLUST
STEHEN AUF UND KOMMEN WIEDER



Text: Stephan Weidner
Durch Anerkennung und Aufmunterung kann man in einem Menschen
die besten Kräfte mobilisieren.
Pfiff
C- Junior
 
Beiträge: 320
Registriert: 02.2008
Wohnort: Sondershausen
Geschlecht:

Punktspiel gegen Badra

Beitragvon Gerry » 26. Apr 2009 11:57

Erst einmal ein Kompliment an die Mannschaft.Am Ende hieß es nicht 0:3,0:2 sondern
0:0 und das ist doch ein Erfolg auf den man aufbauen kann.
Endlich konnten wir mal einiges von dem was wir im Träining geübt haben umsetzen,
weil wir als Mannschaft auf dem Platz standen,und Spaß am Fußball spielen hatten.
Haben wir die Sicherheit wieder gefunden,dann schießen wir die Tore automatisch
wieder.Das Glück vom Tor gegen Badra kommt gegen ein anderes Team wieder und
dann müssen andere erst einmal an uns vorbei.
Mühe zahlt sich früher oder später aus,wir sind auf dem richtigen Weg.Bis Freitag Gerry 8)
Benutzeravatar
Gerry
C- Junior
 
Beiträge: 373
Registriert: 04.2009
Geschlecht:

Re: Punktspiel gegen Badra

Beitragvon KahnII » 26. Apr 2009 17:29

Gerry hat geschrieben:Erst einmal ein Kompliment an die Mannschaft.Am Ende hieß es nicht 0:3,0:2 sondern
0:0 und das ist doch ein Erfolg auf den man aufbauen kann.
Endlich konnten wir mal einiges von dem was wir im Träining geübt haben umsetzen,
weil wir als Mannschaft auf dem Platz standen,und Spaß am Fußball spielen hatten.
Haben wir die Sicherheit wieder gefunden,dann schießen wir die Tore automatisch
wieder.Das Glück vom Tor gegen Badra kommt gegen ein anderes Team wieder und
dann müssen andere erst einmal an uns vorbei.
Mühe zahlt sich früher oder später aus,wir sind auf dem richtigen Weg.Bis Freitag Gerry 8)


:arrow: Kann ich nur bestätigen! :)

:arrow: Trainer lügen nicht! :lol:
Benutzeravatar
KahnII
Balljunge
 
Beiträge: 16
Registriert: 03.2009
Wohnort: Sondershausen
Geschlecht:

das Ganze aus Badraer Sicht

Beitragvon Pfiff » 27. Apr 2009 12:09

Bericht von der Badaer Homepage

glückliche Nullnummer

Die erste Halbzeit war sehr ereignislos und beide Mannschaften kamen zu wenig zählbaren Torchancen. Die Gastgeber hatten dabei leichte Vorteile bei den Spielanteilen gegen ersatzgeschwächte Badraer, bei denen Kuhles, Schleicher, Liesenhoff und Markus Henning fehlten. Die größte Chance des SV Badra war ein Kopfball Christian Linsels, der Torhüter Most jedoch keine Schwierigkiten bereitete (18. min). Die zweite Hälfte war ereignisreicher. In der 47. Spielminute gelang ein Hachelbicher Freistoß zu F. Harnack, der köpfte zu M. Freiberg, doch dieser schoß am Tor vorbei (47. min). Ein erneuter Freistoß für die Gastgeber brachte wieder Gefahr vorm Badraer Tor. Freiberg trat aus 20 Metern an, schoß platziert ins rechte untere Eck und Torwart Michael Henning klärte mit starker Parade. Eine Minute später wieder Freistoß für Hachelbich. Freiberg trat nochmal an, flankte zu Harnack, dieser köpfte und Henning ging wieder als Sieger hervor. Ab der 70. Minute musste Badra in Unterzahl weiterspielen, denn der eingewechselte S. Franz musste nach Foulspiel mit Rot vom Platz. In der verbleibenden Spielzeit gelang es Hachelbich jedoch nicht die Überzahl zu nutzen und noch einen Treffer zu erzielen
Durch Anerkennung und Aufmunterung kann man in einem Menschen
die besten Kräfte mobilisieren.
Pfiff
C- Junior
 
Beiträge: 320
Registriert: 02.2008
Wohnort: Sondershausen
Geschlecht:


Zurück zu "Punktspiele Saison 2008/09"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron